Sie haben JavaScript deaktiviert.

Workflow


Step by Step

2D Grundriss und Ansicht

STEP 1   Plangrundlage 2D
Anfangs wird die Plangrundlage bestimmt. Diese kann entweder in 2D oder wie im nächsten Schritt schon in 3D vorhanden sein. Die Plangrundlage wird mithilfe eines CAD Programms erstellt und kann als Datei mit der Endung .dwg, .dxf, .dgn, .sat, .skp oder als Projektdatei exportiert werden.

Wenn Sie von Ihrem Projekt nur 2D Dateien bzw. 2D Pläne haben, müssen diese erst in 3D erstellt werden.

3D Perspektive

STEP 2   Plangrundlage 3D   |   Erstellung 3D Modell
Ist die Plangrundlage ein 3D Modell kann es für den nächsten Schritt der 'Festlegung der Materialien' importiert werden. Die Plangrundlage wird mithilfe eines CAD oder einem 3D erstellt Programms erstellt und kann als Datei mit der Endung .rvt, .obj, .3ds, .sat, .skp oder als Projektdatei exportiert werden.

Wenn Sie von Ihrem Projekt bereits 3D Dateien haben bzw. ein 3D Modell haben, müssen diese nicht mehr in 3D erstellt werden.

Materialität

STEP 3   Materialität bestimmen
Mit Hilfe eines RGB Farbmodells in 3D kann genau bestimmt werden, welche Objekte mit welchen Materialien definiert werden. Durch die unterschiedlichen Farben werden die verschiedenen Materialien festgelegt. Wird eine Farbe mehrmals vergeben, so erhält sie später in der Ausgabe die selbe Materialität

Wenn bei Ihrem 3D Projekt noch keine Materialien vergeben wurden, können sie in diesem Schritt bestimmt werden.

Visualisierung PreView

STEP 4   Visualisierung PreView
Die 3D Projektdaten werden für eine Voransicht ohne Materialien Visualisiert. Dabei geht es in erster Linie um den Ausschnitt und die Perspektive. Form und Objekte können hier ebenfalls bestimmt werden.

Ist die Preview Visualiserung freigegeben, kann sie im nächsten Schritt mit den Materilien erstellt werden.

Visualisierung PreView

STEP 5   Visualisierung
In diesem Schritt geht es darum, alles in die finale Visualiserung - Materialien | Belichtung | Wetter | Jahreszeit miteinzubeziehen. Farben | Kontraste usw. können noch in der Nachbearbeitung verändert werden.
Visualisierung PreView

STEP 6    Nachbearbeitung
In der Nachbearbeitung wird mithilfe von einem Bildbearbeitungsprogramm die Visualiserung nochmal auf Farben, Kontraste usw. überprüft und fertiggestellt.

Nun ist die Visualiserung final und kann für den Kunden freigegeben werden.